Rechtliches

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die Toolstation GmbH hat ihren eingetragenen Sitz unter der Anschrift: Kranhaus 1, Im Zollhafen 18, 50678 Köln, Deutschland.

      1. Definitionen

        1. In den vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind die nachstehenden Begriffe wie folgt definiert:

        1. Verbraucher: eine natürliche Person, die Toolstation-Produkte für andere als gewerbliche, geschäftliche, handwerksbetriebliche oder berufliche Zwecke erwirbt;
        2. Kunde: eine Person, die Toolstation-Produkte erwirbt;
        3. Internetseite: die Website www.toolstation.de;
        4. Preis: Produktpreis in Euro, ohne Lieferkosten, einschließlich der geltenden Umsatzsteuer und anderer anfallender Steuern;
        5. Produkte: Artikel, die bei Toolstation erworben und über das Internet, telefonisch oder per Fax bestellt werden;
        6. Toolstation: das Unternehmen, dessen Kontaktdaten vorstehend angegeben sind.
      2. Geltungsbereich der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

        Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen (die „AGB“) gelten für sämtliche Verkäufe von Produkten an Kunden, die eine Bestellung bei Toolstation aufgeben, welche von Toolstation auf Grundlage dieser AGB angenommen wird.

      3. Bestellverfahren

        1. Kunden können Bestellungen bei Toolstation telefonisch über das Kundenserviceteam unter folgender Nummer 0221 / 370 500 85, per Fax unter folgender Nummer 0221 / 370 500 83 oder online, wie nachstehend beschrieben aufgeben.
        2. Kunden können Bestellungen bei Toolstation im Internet unter folgender Adresse aufgeben: www.toolstation.de
        3. Bei einer Onlinebestellung kommt der Vertragsabschluss wie folgt zustande:

        • 3.3.1 Die Einstellung von Produkten auf der Webseite von Toolstation stellt kein bindendes Angebot gegenüber Kunden betreffend des Bezugs von Produkten dar.
        • 3.3.2 Durch klicken auf das Plus-Zeichen „in den Warenkorb“ kann der Kunde ein Produkt in seinen Warenkorb platzieren.
        • 3.3.3 Nach Anmeldung in seinem Kundenkonto, kann der Kunde den Bestellvorgang abschließen. Hierzu klickt er auf den Button „Zur Kasse“ und anschließend auf „Weiter zur Bezahlung“. Dort kann die gewünschte Zahlungsart gewählt, die Bestellung ergänzt und anschließend durch klicken des „Bestätigen“-Buttons abgeschlossen werden.
        • 3.3.4 Durch Anklicken des Buttons „Bestätigen“ wird ein verbindliches Angebot an Toolstation übermittelt, mit welchem das (die) ausgewählte(n) Produkt(e) gekauft werden.
        • 3.3.5 Nach Eingang der Bestellung sendet Toolstation eine E-Mail-Bestätigung an den Kunden, welche die Einzelheiten seiner Bestellung sowie die allgemeinen Geschäftsbedingungen und – gegebenenfalls – Informationen zu seinem Widerrufsrecht enthält.

      4. Preise, Lieferkosten und Preisänderungen

        1. Alle Preise auf der Website oder in Druckschriften sind einschließlich der gesetzlichen Umsatzsteuer sowie anderer anfallender Steuern und Abgaben angegeben.
        2. Die endgültigen Lieferkosten werden auf der Internetseite angezeigt, bevor der Kunde seine Bestellung aufgibt, oder sind im aktuell gültigen Katalog angegeben.
        3. Toolstation ist jederzeit berechtigt, Änderungen der Steuern, Verbrauchssteuern und ähnlicher staatlicher Abgaben über die Produktpreise weiterzugeben.
        4. Bei Veröffentlichung gedruckter Kataloge oder Werbeanzeigen, muss Toolstation die gedruckten Preise festsetzen. Oftmals ergeben sich Möglichkeiten für Preisverbesserungen und Angebotserweiterungen. Auf der Website www.toolstation.de können daher eventuell niedrigere Preise als in den Druckschriften angegeben sein. Bei Aufgabe einer Bestellung, wird Toolstation jedoch stets den günstigeren Preis berechnen, sollten wir das Produkt anderweitig zu einem niedrigeren Preis anbieten. Die aktuellen Preise unserer Produkte finden Sie stets auf unserer Website.
        5. Bei der Veröffentlichung neuer Preise gehen unsere Mitarbeiter stets mit größter Sorgfalt vor. Sollte es dennoch zu fehlerhaften Preisangaben kommen, bemühen wir uns, unserem Angebot gerecht zu werden. Sollte dies in Ausnahmefällen nicht möglich sein, wird unser Kundendienst mit Ihnen Kontakt aufnehmen. Sollte es nicht gelingen zu einem angemessenen Arrangement zu kommen, halten wir uns das Recht vor, Ihre Bestellung zu stornieren. Eventuell von Ihnen getätigte Bezahlungen für dieses Produkt werden in diesem Fall zurückerstattet.

      5. Zahlungsarten

        Toolstation akzeptiert die auf seiner Website/während des Bestellvorgangs angegebenen Zahlungsarten. Kunden können die Produkte wie vorstehend dargelegt im Internet, telefonisch oder per Fax bestellen. Toolstation behält sich das Recht vor, von Zeit zu Zeit neue Zahlungsmöglichkeiten einzuführen oder einzelne Zahlungsmöglichkeiten zu streichen.

        5.1 Toolstation akzeptiert die auf seiner Website/während des Bestellvorgangs angegebenen Zahlungsarten. Kunden können die Produkte wie vorstehend dargelegt im Internet, telefonisch oder per Fax bestellen. Toolstation behält sich das Recht vor, von Zeit zu Zeit neue Zahlungsmöglichkeiten einzuführen oder einzelne Zahlungsmöglichkeiten zu streichen.

        5.2 AGB für die Zahlung per AfterPay-Rechnungskauf bei Toolstation GmbH

        Sie wollen erst die Ware erhalten und danach innerhalb von 14 Tagen zahlen? Diesen Service bieten wir Ihnen gerne mit unserem Partner Arvato Payment Solutions GmbH unter der Marke AfterPay an.

        Wenn Sie sich für die Bezahlung per AfterPay-Rechnungskauf entscheiden, übernimmt AfterPay für uns die gesamte Abwicklung Ihres Rechnungskaufes. Wir informieren Sie bereits hier, dass wir die aus Ihrem Einkauf entstehende Forderung an AfterPay abtreten. Daher werden Sie von AfterPay für Ihre Einkäufe eine Rechnung per E-Mail zugesendet bekommen und Ihre Zahlung hat auf ein Konto von AfterPay zu erfolgen.

        Ab Erhalt der Ware haben Sie 14 Tage Zeit, Ihre Bestellung zu bezahlen. Sollten Sie die Bestellung nicht innerhalb dieser 14 Tage zahlen, geraten Sie in einen Zahlungsverzug.

        Sollten Sie mit der Zahlung einer Forderung in Verzug geraten, sind sämtliche Forderungen sofort zur Zahlung fällig. Weiterhin sind wir oder unser Partner berechtigt, Verzugszinsen in gesetzlicher Höhe, für die zweite und jede weitere Mahnung eine pauschale Mahngebühr in Höhe von jeweils EUR 2,50 zu verlangen, wobei Ihnen jeweils der Nachweis gestattet ist, dass uns oder unserem Partner durch die jeweilige Mahnung überhaupt kein Schaden entstanden ist oder der Schaden wesentlich niedriger ist als die pauschalen Gebühren. Wir oder unser Partner behalten sich den Nachweis vor, dass durch die Bearbeitung der jeweiligen Mahnung bzw. der Übergabe an ein Inkassoinstitut ein höherer Schaden entstanden ist. Für den Fall des Zahlungsverzugs verpflichten Sie sich zum Ersatz aller Kosten, Spesen und Barauslagen, die wir oder unser Partner durch zweckentsprechende Verfolgung von Ansprüchen entstehen. Zu den Kosten der Forderungseinziehung gehören, unbeschadet einer prozessrechtlichen Kostenersatzpflicht, auch alle außergerichtlichen (tarifmäßigen) Kosten eines konzessionierten Inkassoinstitutes und eines beauftragten Rechtsanwaltes.

      6. Lieferung und Lieferzeit

        1. In Deutschland wohnhafte Kunden sollten die Produkte ein (1) bis sieben (7) Kalendertage nach der Bestellung erhalten. Die Lieferkosten sind auf der Seite „Lieferung“ und beim Bestellabschluss vor der Zahlung angegeben.
        2. Toolstation informiert den Kunden bei der Bestellung über das voraussichtliche Lieferdatum. Toolstation informiert den Kunden zudem über Verzögerungen, die von Toolstation verursacht sind, per E-Mail oder telefonisch unter der durch den Kunden bei der Bestellung angegebenen Mail-Adresse oder Telefonnummer.
        3. Die endgültigen Lieferkosten werden vor dem Bestellabschluss angezeigt.
        4. Sollte der Kunde die bestellten Produkte nicht in Empfang nehmen können, wird, der von Toolstation beauftragte Logistikdienstleister, einen erneuten Zustellungsversuch unternehmen oder die Sendung bei der nächstgelegenen Post- oder Paketstelle hinterlegen. Dort kann der Kunde das Paket abholen, sobald es ihm möglich ist.

      7. Eigentums- und Gefahrenübergang

        Das Risiko eines Verlusts oder einer Beschädigung der Produkte geht von Toolstation auf den Kunden über, sobald die Produkte an die durch den Kunden bei der Bestellung angegebene Anschrift geliefert oder wie vorstehend bei der Post- oder Paketstelle abgegeben wurden.

      8. Eigentumsvorbehalt

        Die Übertragung des Eigentums an den Produkten erfolgt, sobald Toolstation die vollständige Zahlung erhalten hat. Dem Kunden ist es nicht gestattet, die Produkte vor dem Eigentumsübergang zu belasten, zu verkaufen, weiterzuveräußern, zu überlassen oder anderweitig zu übereignen.

      9. Widerrufsrecht

        Widerrufsbelehrung

        Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

        Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat bzw. wenn Sie Waren im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt haben und diese getrennt geliefert werden, an dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

        Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

        Toolstation GmbH, Kranhaus 1, Im Zollhafen 18, 50678 Köln, Deutschland;

        E-Mail: info@toolstation.de, Fax: 0221 / 370 500 83

        mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

        Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

        Folgen des Widerrufs

        Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

        Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. 

        Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

        Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

        Muster Widerrufsformular

        Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es an uns zurück.

        Toolstation GmbH
        Kranhaus 1
        Im Zollhafen 18
        50678 Köln
        Deutschland

        E-Mail: info@toolstation.de

        Fax: 0221 / 370 500 83

        Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistungen (*):

        Bestellt am (*)/erhalten am (*):
        Ihr Name und Ihre Anschrift:
        Ihre Unterschrift (nur bei Mitteilung auf Papier):

        Datum:

        (*) Unzutreffendes streichen.

        Ende der Widerrufsbelehrung

      10. Vertragliches Rücktrittsrecht

        1. Ungeachtet und ohne Einschränkung des gesetzlichen Widerrufsrechts als Verbraucher ist der Kunde berechtigt, innerhalb von 30 Tagen nach Lieferung der Produkte vom Vertrag zurückzutreten und die erworbenen Produkte zurückzusenden.
        2. Zur Ausübung des Rücktrittsrechts muss der Kunde Toolstation wie folgt über die Rücktrittsentscheidung informieren:
          • a) telefonisch unter 0221 / 370 500 85
          • b) per Fax unter 0221 / 370 500 83
          • c) per E-Mail an info@toolstation.de unter Verwendung des Rücktrittsformulars, das auf unserer Webseite zum Download zur Verfügung steht
          • d) auf der Internetseite unter folgender Adresse: www.toolstation.de

        3. Das Produkt muss zusammen mit der Originalrechnung in der ursprünglichen Verpackung und gegebenenfalls mit zusätzlich geliefertem Zubehör, ohne Gebrauchs- oder Abnutzungsspuren zurückgesandt werden.
        4. Toolstation übernimmt die Kosten der Warenrücksendung und übermittelt einen Rücksendeschein, nachdem der Kunde sein Rücktrittsrecht ausgeübt hat.
        5. Wenn der Kunde sein Rücktrittsrecht ausübt, wird Toolstation den Produktpreis, einschließlich der Lieferkosten, erstatten (mit Ausnahme zusätzlicher Kosten, die infolge der Wahl des Kunden einer anderen, von der Standardlieferung abweichenden Lieferart, entstanden sind). Die Erstattung erfolgt ohne unangemessene Verzögerung, nachdem die Produkte bei Toolstation eingegangen sind. Diese Erstattung erfolgt auf demselben Zahlungsweg wie die ursprüngliche Zahlung bei der Bestellung. In jedem Fall entstehen dem Kunden in Verbindung mit einer solchen Erstattung keinerlei Kosten.
        6. In Bezug auf Produkte, die entsprechend den Spezifikationen des Kunden hergestellt wurden, verfügt der Kunde über kein Rücktrittsrecht.
      11. Haftung

        1. Die Parteien haften uneingeschränkt nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit sowie bei Ansprüchen aufgrund einer Schädigung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.
        2. Im Fall einer leichten Fahrlässigkeit haften die Parteien nur für Verletzungen einer wesentlichen Vertragspflicht (Kardinalpflicht). Eine „Kardinalpflicht“ im Sinne dieser Bestimmung ist eine Verpflichtung, deren Erfüllung erforderlich ist, um den Vertragszweck überhaupt zu erreichen, und auf deren Erfüllung die andere Partei daher grundsätzlich vertrauen kann.
        3. In den vorstehend genannten Fällen haften die Parteien nicht für mangelnden wirtschaftlichen Erfolg, entgangene Gewinne und indirekte Schäden.
        4. Die Haftung entsprechend den vorstehenden Klauseln wird auf typische, vorhersehbare Schäden beschränkt. Sofern im Vertrag nichts anderes bestimmt wird, haften die Parteien nicht für Verluste oder Schäden bzw. Kosten, Aufwendungen oder sonstige Ansprüche, insbesondere - ohne Einschränkung - entgangene Gewinne, Geschäftsverluste, wirtschaftliche Schäden, Minderungen des Geschäftswerts oder entgangene erwartete Einsparungen, Verlust von Daten oder Informationen und/oder konkrete oder mittelbare Schäden oder Folgeschäden oder andere Verluste, die sich aus oder im Zusammenhang mit diesem Vertrag ergeben.
        5. Die Beschränkung gilt weiterhin nicht für Schäden, die auf dem Fehlen einer zugesicherten Eigenschaft beruhen oder für die eine Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz vorgesehen ist.

      12. Höhere Gewalt

      13. Toolstation haftet nicht, wenn die Erfüllung von Pflichten entsprechend diesen AGB vorübergehend oder dauerhaft nicht möglich ist, falls diese Nichterfüllung auf ein Ereignis höherer Gewalt zurückzuführen ist. Insbesondere Folgendes ist als Ereignis höherer Gewalt zu betrachten: unabwendbare und unvorhersehbare Umstände, die nicht der Kontrolle von Toolstation unterliegen und verhindern, dass Toolstation die gegenüber dem Kunden bestehenden Verpflichtungen vollständig oder teilweise erfüllt.


      14. Garantie

        1. Bei vielen Produkten, die von Toolstation verkauft werden, handelt es sich um Markenprodukte. Daher gilt für diese Produkte, zusätzlich zu der nachstehend dargelegten Garantie, eine erweiterte Herstellergarantie. In diesen Fällen muss der Kunde sich direkt an den Hersteller wenden, um Garantieansprüche durchzusetzen.
        2. Weitere Information kann der Kunde der Garantieurkunde, die dem Produkt beigefügt ist, entnehmen.
        3. Gewerbliche Garantie für Nicht-Verbraucher:
          • 13.3.1 Toolstation bietet seinen Kunden eine gewerbliche Garantie mit einer Dauer von zwölf (12) Monaten ab dem Tag des Erwerbs, dass das Produkt mit den vereinbarten Spezifikationen übereinstimmt.
          • 13.3.2 Nicht-Verbraucher sind berechtigt, die Produkte aufgrund sichtbarer Mängel gegenüber den vereinbarten Spezifikationen innerhalb von 7 Tagen nach dem Erwerb in der Vertriebsstelle oder innerhalb von 7 Tagen nach der Lieferung zu beanstanden. Danach gelten die Produkte als angenommen. Das Produkt sollte zusammen mit der Originalrechnung in der ursprünglichen Verpackung und gegebenenfalls mit zusätzlich geliefertem Zubehör, ohne Abnutzungsspuren zurückgesandt werden. Kunden sind berechtigt, den Kaufvertrag ohne Angabe von Gründen innerhalb von 7 Werktagen nach Erhalt eines Produkts einseitig aufzulösen.
          • 13.3.3 Toolstation kann eine schriftliche Bestätigung fordern. Im Fall von Produkten, die entsprechend den Spezifikationen des Kunden hergestellt wurden oder nicht mehr zum Verkauf geeignet sind, ist eine Auflösung des Kaufvertrags nicht möglich. Der Kunde ist für die Rücksendung des Produkts verantwortlich und hat die damit verbundenen Kosten zu tragen. Der Kaufpreis und weitere durch den Kunden gezahlte Beträge werden dem Kunden innerhalb von 30 Tagen nach Auflösung des Kaufvertrags erstattet. Die mit der Rücksendung des Produkts verbundenen Kosten werden vom Erstattungsbetrag abgezogen. Sämtliche Rechte in Verbindung mit einem Mangel an einem Produkt erlöschen, wenn der Kunde Toolstation von dem vermeintlichen Mangel nicht innerhalb von zwei Monaten nach dessen Feststellung schriftlich in Kenntnis setzt. Diese Bestimmung berührt nicht die Gültigkeit der Rechte des Kunden in Bezug auf Produktmängel. Speziell auf Kundenwunsch beschaffte Mengen werden nicht zurückgenommen.

      15. Personenbezogene Daten

        1. Toolstation wird die Kundendaten ausschließlich in Übereinstimmung mit den Datenschutzrichtliniender Datenschutzerklärung von Toolstation verarbeiten.
        2. Auf der Internetseite sind die Datenschutzrichtlinien ausführlich dargelegt.

      16. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

        1. Die vorliegenden AGB, ihre Interpretation und alle vertraglichen und außervertraglichen Pflichten, die sich aus oder im Zusammenhang mit diesen AGB ergeben, unterliegen deutschem Recht und sind dementsprechend auszulegen.
        2. Sofern sich der allgemeine Gerichtsstand des Kunden nicht in Deutschland befindet oder der Kunde seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort nach Schließung des Vertrags in ein anderes Land als Deutschland verlegt oder falls der Wohnsitz oder gewöhnliche Aufenthaltsort des Kunden zum Zeitpunkt der Einleitung gerichtlicher Schritte unbekannt ist oder falls es sich bei dem Kunden um einen Vollkaufmann oder eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder mit öffentlich-rechtlichem Sondervermögen handelt, ist der ausschließliche Gerichtsstand der Ort des für den Geschäftssitz von Toolstation zuständigen Gerichts.
        3. Für die außergerichtliche Beilegung von Streitigkeiten mit Bezug zu Online-Kaufverträgen zwischen in der Europäischen Union ansässigen Verbrauchern und Händlern steht eine Online-Streitbeilegungs-Plattform der Europäischen Union zur Verfügung. Diese finden Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/. Um dort eine Beschwerde einzureichen, müssen Verbraucher ein elektronisches Beschwerdeformular ausfüllen.

        4. Stand: Januar 2017